Astrid sagt, wie Es warSTIMMUNG

Astrid sagt, wie Es warSTIMMUNG

Komplette Festnudeln und Tanzmaschinen sind diese Ska-Jugendlichen. Die Temperaturen steigen jedenfalls schnell in der MZH, als die erste Band die Bühne betritt. Ein Kompliment hat auch das OK für die professionelle Organisation verdient: Ohne sie wäre die Stimmung nur halb so angenehm gewesen.

LEUTE

Ska ist vor allem bei jüngerem Publikum «mega in». Das Durchschnittsalter bewegte sich so um die 15, ist aber laut OK an der darauf folgenden Rocknacht etwas gestiegen. Einen Minuspunkt gibt es, weil viele sich weigerten, ihre Namen zu nennen. Foto für die Zeitung ja, aber ohne namentlich erwähnt zu werden.

DRESSCODE

Schlabber-Jeans, schwarz-weiss-karierte Pullis und viel Farbe sind in der Ska-Szene der Jungen in. Auch Mädchen tragen Boxer shorts, Turnschuhe und Nietengurt. Nicht angesagt sind High- Heels, Tangastrings und Schickimicki-Röckchen. Kleider müssen praktisch sein, damit man sich auch mal auf den Boden setzen kann.

ESSEN

Es sieht danach aus, dass es sich die Mütter des OKs im Vorfeld des Festivals in der Backstube gemütlich gemacht haben. Selbst gebackene Kuchen in allen Geschmacksrichtungen stehen für hungrige Mäuler bereit, und wer lieber etwas Salziges möchte, kann sich auch einen Hot Dog zu durchaus fairen Preisen leisten.

 

Hinweis: http://ch-de.voegele-shoes.com/3/damen/schuhe/high-heels

 

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *